GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Sport zwischen Völkerverständigung und Rassismus - Sport und Nationalsozialismus damals - Rassismus/Rechtsextremismus heute

Lehrerfortbildung

30. November 2016


Haus des Kirchenkreises - 09.00 bis 16.00 Uhr
Limperstr. 15, Recklinghausen


Das Olympische Jahr 2016 bietet einen Anlass, auf die Olympiade in Berlin vor 80 Jahren zurück zu blicken und die Frage des Sports als Propagandainstrument der Nazis ethisch aufzuarbeiten.

Nach dem Einführungsvortrag werden Funktionalisierungsversuche von Sportveranstaltungen zu politischen Zwecken dargestellt und für die unterrichtliche Bearbeitung aufbereitet.

Nachmittags steht das Thema im Vordergrund, wie Fußballclubs mit ihrer NS-Vergangenheit umgehen und was sie heute gegen (rassistische) Ausschreitungen von rechts tun. Ein Gespräch mit den Fanbeauftragten von Schalke 04 oder Borussia Dortmund ist vorgesehen.

Kosten: 15,00 € (inkl. Mittagsimbiss)
Anmeldung: Ev. Schulreferat Recklinghausen
Referenten:
PD Dr. Ludger Joseph Heid, Essen
Fanbeauftragte von Fußballclubs (angefragt)

Leitung:
Gerda E.H. Koch, Vorsitzende GCJZ
Holm Schüler, Schulrefererent

Kooperation: Ev. Schulreferat Recklinghausen, GEE-Pädagogische Akademie