GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

„Die Mörder sind unter uns“

Deutschland 1946, Regie: Wolfgang Staudte
Filmvorführung

01. September 2015

Kino Cineworld - 20.00 Uhr
Kemnastr. 3, Recklinghausen


Zwei Menschen kehren 1945 nach Berlin zurück. Susanne Wallner (Hildegard Knef), trotz schrecklicher Erlebnisse in einem Frauen-Konzentrationslager, ist noch von Lebenswillen durchdrungen, während der Offizier und Arzt Dr. Mertens resigniert hat. In Polen muss er trotz seines Widerspruchs Zeuge einer Erschießung unschuldiger Geiseln werden, die sein Vorgesetzter am Weihnachtsabend angeordnet hat. Zynisch kommentiert Mertens jede auf Zukunft gerichtete Lebenseinstellung.

Susanne trifft den alkoholisierten Mann in ihrer ehemaligen Wohnung an und beginnt ihn trotz seines abweisenden Vehaltens zu lieben. Ihre Beziehung entwickelt sich zu einem Liebesverhältnis, doch Mertens wird von der Vergangenheit eingeholt. Er trifft auf seinen ehemaligen Vorgesetzten in der Gestalt des erfolgreichen Fabrikanten Brückner und beschließt nun, ihn zu töten.

Einführung: Dipl.päd. Michael M. Kleinschmidt,
Medien- und Religionspädagoge

Kosten: Jugendliche 4,00 € ; Erwachsene 7,00 €

Besonders auch für Schüler/-innen geeignet

In Kooperation mit : Institut für Kino und Filmkultur e.V.; Schulreferat des Ev. Kirchenkreises