GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Sommer in Haifa

Reihe "Filme aus/über Israel"

14. November 2012

Cineworld - 20.00 Uhr
Kemnastr., Recklinghausen


Es ist der Sommer 1968 in der israelischen Hafenstadt Haifa. Der jugendliche Arik (Tuval Shafir) möchte in seinen Ferien etwas Geld verdienen und nimmt einen Job bei Ehevermittler Yankele Braid (Adir Miller) an. Der Holocaust-Überlebende Braid leitet ein Kino am Hafen, das von einer Familie rumänischer Kleinwüchsiger betrieben wird. Braids Kino ist besonders, zeigt es doch ausschließlich Liebesfilme und ist auf eine eine ganz bestimmte Zielgruppe zugeschnitten: Potentielle Ehepartner. Ariks Aufgabe ist es nun, eben jene potentiellen Ehepartner in Yankeles Kundschaft auszuspionieren und auf etwaige dunkle Geheimnisse abzuklopfen. Auf diesem Wege lernt Arik viel über die Liebe zwischen zwei Menschen und deren Hindernisse und Widersprüchlichkeiten. Arik ist selber in die schöne Tamara (Neta Porat), die Cousine seines Freundes Benny (Tom Gal), verliebt und kann dabei aus seinen Erfahrungen im Kino von Yankele Braid schöpfen.

 

Euro 5,50 auf allen Plätzen

In Zusammenarbeit mit Kirche und Kino und Freundeskreis Marl-Herzlia