GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Matinee in der Kunsthalle

Besuch in der Kunsthalle

12. November 2017


Kunsthalle - 11.30 Uhr
Gr. Perdekampstr. 25, Recklighausen


Die Woche vom 5. bis zum 12. November ist eine Woche des besonderen Gedenkens. Sie beginnt auf dem Jüdischen Friedhof am 5. November in Erinnerung an die nach Riga deportierten jüdischen Recklinghäuserinnen und Recklinghäuser. Der Film am 8. November thematisiert die gefährlichen Fluchtmöglichkeiten. Am 9. November treffen wir uns wie in jedem Jahr am Mahnmal, um an die Pogromnacht vom 9. auf den 10. November zu erinnern, als sich die Situation für Juden auch bei uns drastisch verschlimmerte.

Wir wollen diese Woche abschließen mit einem Besuch in der Kunsthalle, wo als Folge der in Deutschland erstmals gezeigten und viel beachteten Ausstellung „Synagoga“ der Grundstein für unserer Gesellschaft gelegt wurde, die 1961 gegründet wurde.

Am 12. November ist noch die Ausstellung mit Werken der in Recklinghausen geborenen jüdischen Künstlerin Rosemarie Koczy zu sehen.

Wir laden Sie ein zu einer Matinee mit literarischen und musikalischen Beiträgen.
Außerdem besteht die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung.

Das ausführliche Programm zur Zeit noch in Arbeit. Gerne schicken wir es Ihnen zu, wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren. Schicken Sie uns einfach eine Mail an: cjg-re@gmx.de
oder schreiben Sie unser Büro an. Auf Ihre Anmeldung freuen wir uns!