GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Orte des Gedenkens in Wuppertal. Begegnung mit jüdischer und christlicher Geschichte und Gegenwart

Tagesfahrt nach Wuppertal

28. November 2014


10.00 bis 20.30 Uhr
Treffpunkt: 9.50 Uhr Wickingplatz Recklinghausen


Die Begegnungsstätte Alte Synagoge (Jüdisches Museum und Lernort) befindet sich an einem authentischen Ort, genau dort, wo bis zur Pogromnacht 1938 die Elberfelder Synagoge stand. Die Ausstellung lädt zur Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus und der Gegenwart ein. Mit einem Besuch der neuen Synagoge am Nachmittag wird der Bogen geschlagen zum gegenwärtigen jüdischen Leben. Dazu gehört auch ein Besuch im Café Negev neben der Synagoge. Der 80. Jahrestag der Barmer Theologischen Erklärung (der „Bekennenden Kirche“, die sich von den „Deutschen Christen“, die dem Nationalsozialismus verbunden waren, trennte) ist Anlass für den Besuch der „Gemarker Kirche“, die einen Teil ihres Grundstücks für den Bau der neuen Synagoge zur Verfügung stellte. In einer zeitgemäßen Dauerausstellung werden die Barmer Theologische Erklärung, ihre Vorgeschichte, ihr historischer Kontext und ihre Wirkungsgeschichte am historischen Ort präsentiert. Am Abend nehmen wir am G‘ttesdienst zur Begrüßung des Schabbat teil.

Kosten: 35,00 € (Busfahrt, Eintritt und Führungen)
Anmeldung: erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl
Leitung: Gerda E.H. Koch, Jürgen Pohl, Dr. Jürgen Schwark

Kooperation: Evang. Schulreferat und Evangelische Akademie Kirchenkreis Recklinghausen, GEE-Pädagogische Akademie, VHS Recklinghausen, Kinderlehrhaus e.V.