GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Nirgends und Überall Daheim?

Lesung mit Ruth Weiss, Zeitzeugin, Wirtschaftsjournalistin und Schriftstellerin

07. September 2015


VHS Recklinghausen - 19.00 Uhr
Herzogswall 17, Recklinghausen


Die 1924 in Fürth geborene Ruth Loewenthal folgte mit ihrer Mutter und Schwester dem nach Südafrika emigrierten Vater, wo die Familie in Johannesburg lebte. Ruth arbeitete u.a. in der Buchhandlung ihres Mannes, Hans Weiss, mit und wurde später seine Assistentin als Korrespondent für deutsche Medien. 1960 wurde sie als Journalistin tätig, wobei Afrika immer ein Schwerpunkt war. Die eigenen Kindheitserfahrungen in der NS-Zeit, in der sie schon in der Schule Ausgrenzung erlebte, bewegten sie später dazu, sich für Freiheit und Gleichberechtigung sowie gegen Rassismus und Apartheit in Südafrika einzusetzen. Sie wurde zur „persona non grata“ erklärt und durfte nicht mehr einreisen. Zu Nelson Mandela, den sie 1960 kennen lernte, hatte sie engen Kontakt. Der Tag seiner Freilassung wurde
zu einem der wichtigsten in ihrem Leben. Nach der Berufstätigkeit begann Ruth Weiss auch Romane zu schreiben und hat sich einen Ruf als Schiftstellerin erworben. Einige Werke wurden in den Literaturkanon der Schulen aufgenommen. Heute lebt Ruth Weiss in Lüdinghausen.

Leitung: Jörg Schürmann

Auch für Schüler/-innen geeignet

Kooperation: Ev. Schulreferat Kreis Recklinghausen; GEE-Pädagogische Akademie; Kinderlehrhaus e.V.; VHS Recklinghausen