GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

ACHTUNG neue Anschrift :
Friedrich-Ebert-Str. 40
45659 Recklinghausen

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Zwischen Integration und Verfolgung. Auf den Spuren jüdischen Lebens

Stadterkundung mit Georg Möllers und Jürgen Pohl

09. November 2022


Stadtmodell bei St. Peter - 16.30 Uhr
Recklinghausen


Die geschichtsträchtige Altstadt bietet die Chance, Zeitgeschichte „vor Ort“ und am Beispiel konkreter Lebensschicksale erlebbar zu machen. Bei dieser Stadterkundung begegnen wir den Anfängen jüdischen Lebens in Recklinghausen, dem Aufbau der Gemeinde und ihrer Einrichtungen sowie dem Patriotismus und der Innovationskraft jüdischer Einwohner der Altstadt.

Wir begegnen den Anfängen und dem Ausmaß der Diskriminierungen, den Folgen der Nürnberger Gesetze und der antisemitischen Hetze für Jugendliche und Schüler. Wir treffen auf Tatorte und Opfer der Pogromnacht vom 9. November 1938, auf eines der sogenannten „Judenhäuser“, von denen aus die Menschen am 24. Januar 1942 zu einem ihnen unbekannten Ziel deportiert wurden. Die meisten von ihnen wurden dort – im Ghetto Riga – ermordet. Die Führung endet am Mahnmal der Bürgerschaft für die ermordeten jüdischen Bürgerinnen und -bürger am Herzogswall.

Anmeldung: bis zum 8. November 2022 an die VHS

Kooperation: Verein für Orts- und Heimatkunde, VHS Recklinghausen und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.