GCJZ Kreis Recklinghausen siteheader

Gesellschaft CJZ Kreis Recklinghausen e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Kreis Recklinghausen e.V.

Herzogswall 17
45657 Recklinghausen
(Büro im Willy-Brandt-Haus, VHS)

Fon 0 23 61 - 50 19 00
E-Mail cjg-re@gmx.de
Homepage www.cjg-re.de

Sekretärin: Sabine Wuttke
Bürozeiten: i.d.R. mittwochs vormittags
Geschäftsführung: Gerda E.H. Koch
Fon 0 23 61 - 65 54 62
Fax 0 23 61 - 66 46 9
E-Mail: gerda.koch-gcjz@t-online.de

 

Zwischen Stiefeln und Pantinen. Schuhe der Macht und der Ohnmacht

Lesung mit Reinildis Hartmann und Barbara Maurmann

30. Oktober 2018


Haus des Ev. Kirchenkreises - 19.30 Uhr
Limperstr. 15, Recklinghausen


„Der Schuh ist der Tod“, hat Primo Levi, Überlebender des KZ Auschwitz, formuliert. Schuhe verweisen auf Lebensbedingungen, auf soziale Stellung und individuelles Selbstverständnis im wirklichen Leben und in der Literatur. Vor allem in der NS-Zeit entschieden sie über Macht und Ohnmacht, Tod oder Überleben. In ihrem Buch „Trittfest. Barfuß oder beschuht unterwegs in der Literatur“ erschließen Reinildis Hartmann und Barbara Maurmann die vielfältigen Bedeutungen der Schuhe, der Barfüßigkeit oder gar der fußlosen Existenz.